Michael J. Sullivan – Riyria 5: Das Fest von Aquesta

der Autor

der Autor

51Pkem-AdNL._SX312_BO1,204,203,200_Michael J. Sullivan

Riyria 5: Das Fest von Aquesta

Broschiert: 380 Seiten

Verlag: Klett-Cotta; Auflage: 1 (20. Februar 2016)

Sprache: Deutsch

ISBN-13: 978-3608960167

Originaltitel: Wintertide

Genre: Fantasy

Die Vita des Autors lässt das Herz jedes Selbstverlegers höher schlagen. Nachdem er zunächst zu unserem Heer der Hoffnungslosen stieß, gelang es der von ihm ersonnenen Fantasy-Mär um die beiden (größtenteils) gutherzigen Schurken Royce und Hadrian letzten Endes doch noch, die eisverkrusteten Mauern kommerzieller Verlage zu erstürmen. Nun findet sie internationale Beachtung. Aber vielleicht ist so etwas nur im Land der Tellerwäscher möglich.

Verdient hat Michael J. Sullivan den Ruhm allemal. Ich falle nur ungern in den Ton von Klappentexten ein, doch dies ist wirklich „Fantasy, die rockt“. Der Ton humorvoll/sarkastisch, die Story so kurzweilig wie spannend, dazu noch absolut überzeugende Charaktere. Sowohl Herren als auch Damen wachsen dem Leser ans Herz, im Bösen wie im Guten.

Da es um einen fünften Teil geht, will ich zum Inhalt nicht viel sagen, zumal ich gern sähe, dass sich die Leute Teil 1 besorgen und von Anfang an lesen. Royce ist jedenfalls Halbelf und gegen seinesgleichen führt das Imperium einen Vernichtungsfeldzug, der einem das Blut in den Adern stocken lässt. Ein Elf, so wird gerne behauptet, taugt nicht einmal zum Sklaven. Offensichtlich kam es vor einigen Generationen zum Krieg zwischen den Spezies, der mit einem höchst wackligen Frieden endete.

Hadrian findet sich noch tiefer in Prophezeiungen und Pflichten verstrickt. Auch wenn sie sich traumatisch auswirkt: die Fehde zwischen ihm und Merrick Marius, ältester Freund und schlimmster Feind, erscheint dagegen nebensächlich.

Viel mehr weiß ich selbst noch nicht, erwartete jedoch nägelkauend die weiteren Einfälle des Autors.

Hinweise auf die Vorläuferbände finden sich auf meiner (leider immer noch nicht neu strukturieren) Website unter: http://jottfuchs.de/michael-j-sullivan-ryria-revelations-teil-4-an-bord-der-smaragdsturm/ und http://jottfuchs.de/michael-j-sullivan-ryria-revelations/ Hier besteht jedoch Spoilergefahr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.