Maja Winter: Sternenbrunnen/ Band 3/ Träume aus Eisen

Maja Winter

Sternenbrunnen

Band 3: Träume aus Eisen

Broschiert: 608 Seiten

Verlag: Bastei Lübbe (Bastei Lübbe Taschenbuch); Auflage: 1 (23. Februar 2018)

Sprache: Deutsch

ISBN-10: 3404208587

ISBN-13: 978-3404208586

Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 16 Jahren

Originaltitel: Träume aus Feuer, Bd. 3

Wer, beim Ghu, ist eigentlich Maja Winter? Bislang hatte ich sie in keiner Weise >>auf dem Schirm<<.

Stimmt gar nicht, wie mich Prof. Dr. Google belehrt. Denn sie war ja die Autorin der >>Drachenjägerinnen<<-Trilogie, die ich schon 2013/14 mit großem Vergnügen gelesen habe. Und gleichzeitig ist sie die Lena Klassen der >>Magyra<< und >>Wandler<<-Reihen (unbekannterweise), daneben vieler weiterer Bücher.

Ebenso wie ich, vertritt die Autorin die Ansicht, dass man das, was man gerne tut, auch lernen sollte. Geboren 1971 in Moskau unter dem guten russlanddeutschen Namen Schmidt, lebt sie mittlerweile in Westfalen, fast in meiner Nachbarschaft. In Bielefeld studierte sie Literaturwissenschaft, Anglistik und Philosophie, promovierte 1999 über die phantastische Literatur des walisischen Autors Arthur Machen (1863–1947).

Trotzdem geriet ich ganz zufällig an den vorliegenden Band. In den Tagen vorher hatte ich bereits zwei Rezi-Exemplare angelesen und verworfen. Von den >>Träumen aus Eisen<< erwartete ich nicht viel, zumal schon auf den ersten Seiten klar war, dass der Titel mitten in eine Reihe gehörte. Und dann las ich mich fest – Lena Klassen oder Maja (die formgebende Welt/große Illusionistin des Sanskrit) beherrscht ihr Metier. Es gelang mir mühelos, der Handlung zu folgen. Diese ist verwickelt, mäandert sie doch über alle drei Daseinsebenen, schlägt Kapriolen durch die Zeit. Besonders die letzten Kapitel sind so spannend, die Protagonisten so vielschichtig, dass man immer nur weiter lesen möchte.

Der geneigte Leser möge trotzdem mit dem ersten Band beginnen (Träume aus Feuer). Hier ist der Klappentext: >>Das Großkönigreich Le-Wajun wird vom gottgleichen Sonnenpaar regiert. Großkönig Tizarun und Großkönigin Tenira sind allseits beliebt, doch heimlich ergeht ein perfider Auftrag an die Gilde der Wüstendämonen: Die gefürchteten Assassinen sollen für Großkönig Tizaruns Tod sorgen.

Die Auftraggeber des Anschlags ahnen nicht, dass sich längst einer der Wüstendämonen am Hof von Le-Wajun eingeschlichen: Karim, getarnt als Knappe eines Fürsten. Für ihn ist der Auftrag sehr persönlich, denn er weiß von einem dunklen Geheimnis in der Vergangenheit des Großkönigs. Die Zeit der Rache ist gekommen!<<

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.