Kevin Hearne 6 – Gejagt

51-kHfo4QmL._SX303_BO1,204,203,200_

Kevin Hearne

Gejagt

Die Chronik des eisernen Druiden 6

Taschenbuch: 368 Seiten

Verlag: Klett-Cotta; Auflage: 1 (8. April 2017)

Sprache: Deutsch

ISBN-10: 3608961364

ISBN-13: 978-3608961362

Originaltitel: Hunted

Größe und/oder Gewicht: 12,3 x 3,5 x 20,5 cm

Verlagsinformation:

Für einen zweitausend Jahre alten Druiden kann Atticus O’Sullivan verdammt schnell rennen. Zum Glück – denn er wird von gleich zwei Jagdgöttinnen durch das heutige Europa gejagt. 

Atticus, Granuaile und der Wolfshund Oberon lassen sich, während sie den Pfeilen und Schleudergeschossen der Jägerinnen ausweichen, auf einen aberwitzigen Wettlauf ein. Atticus‘ magischer Kunstgriff, Erdmassen zu verschieben, ist blockiert. Deshalb heißt der Plan statt »Versteckspiel« – »renn um dein Leben«. Und auf diese Marathonhetze stürzt sich kein anderer als der nordische Gott Loki herab. Atticus zu töten ist alles, was ihm noch fehlt, um Ragnarok – also die Apokalypse – zu entfesseln. Atticus und Granuaile müssen die olympischen Götter überlisten und gleichzeitig den Gott des Unheils in Schach halten, um weiterzuleben.

Wer gerne über Superhelden liest, ist bei Siodhachan Ó Suileabháin, genannt Atticus O’Sullivan bestens aufgehoben. Im 6. Band bleibt wenig Raum, seinen Charakter weiter zu entwickeln. Stattdessen prügelt, schießt und trickst er sich durch „das heutige Europa“ wie durch diverse Anderswelten. Der Autor Kevin Hearne, 1970 in Arizona geboren, hält sich nicht mit Glaubensfragen auf. Jegliche Gottheit, ob irisch oder indisch, ist in der Lage aufzutauchen, ihre Rolle in seinen Geschichten zu spielen, wurde sie nur irgendwann einmal, und sei es sehr am Rande, erwähnt. Atticus ist der letzte Druide, seit Beginn der Eisenzeit aktiv. Dies gelingt ihm durch fundamentales Kräuterwissen. Offensichtlich ist der Genuss von >>Immortali-Tee<< sehr zu empfehlen. Die Initiative der Römer, den keltischen Glauben auszurotten, überlebte er nur, weil er sich zu dieser Zeit nicht auf der Insel befand.

Offensichtlich verfügten die Römer seinerzeit jedoch über vampirische Helfer, die ebenfalls noch leben und einfach keine Ruhe geben wollen. Im vorliegenden Band sind sowohl die griechischen als auch römischen Olympier hinter dem allerletzten Druiden her. Dazu kommt noch Feuergott Loki samt halb verrotteter Tochter Hel.

Band 6 scheint der mit den meisten Kampfszenen. Insofern ist es nicht mein Favorit. Gern bin ich jedoch Oberon wieder begegnet. Dank seiner unpassenden Kommentar bringt der uralte irischen Wolfshund den Leser auch hier öfter mal zum schmunzeln. Zusätzlich gewinnt die Handlung zweifellos durch Granuaile MacTiernan. Einst moderne Irin aus der Stadt Tempe in Arizona, ist sie mittlerweile auf dem langwierigen Weg des Druidentums weit fortgeschritten und wird für Atticus zur echten Gefährtin.

Im Windsor-Wald, gleich neben Queen Lizzies Palast, kommt es zum Showdown – nun, einem davon.

Annafield 2010

Annafield 2010

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.