Jott Fuchs für den Liebster Award

Angelika Sonia Herzog

Angelika Sonia Herzog

 

Nominiert durch https://blaetterfluggedankenschnuppendotcom.wordpress.com/2016/03/28/liebster-award/

am 31.03.2016

Vielen Dank, Alexandra!

Hier die 11 Fragen:

  1. Wie kamst du auf die Idee, einen Blog zu starten?

Wie der Kenner schon an unserem Pseudonym (Michael J. Fox) erkennt, handelt es sich bei der Elektron-Saga um ein Mutter-Sohn-Projekt. Da der meine (Baujahr 1978) „alles mit Medien“ studiert hat, ordnete ich mich 2016 dem überlegenen Wissen unter… und lernte wieder einmal „neue Kunststücke“ – eben, diesen Blog zu verwalten. Schon bald machte mir dies allerdings einen Riesenspass. Da ich nicht nur Autorin, sondern auch Rezensentin bin (letzteres sogar schon viel länger als Erstes), finden sich immer Themen, um Seiten zu füllen.

2. Was möchtest du mit deinem Blog erreichen?

Ich liebe es, Menschen eine Freude zu machen – insofern hoffe ich doch sehr, dass meine Besucher mögen, was sie hier zu lesen bekommen. Noch mehr als dies geht es darum, meine Isolation in einem eher beschaulichen Ruhrpott-Städtchen zu überwinden. Recklinghausen ist die Stadt der Ruhrfestspiele, doch SF- und Fantasyfans haben hier einen schweren Stand. Davon können nicht zuletzt die Darksite of Daedalon-Leute ein Lied singen.

3. Welcher Blogbeitrag ist dein Lieblingsartikel und warum?

Dieser hier von Alexandra. Nachdem ich mich durchgängig stark mit allem Weltreligionen, Hexenkulten und dem Schamanismus auseinandergesetzt habe, konnte ich von acht Jahren nicht mehr anders, als mich zum Buddhismus (Nyingma) zu bekennen. Hier passt einfach alles, meine sämtlichen Lebenserfahrungen. Und die sind teilweise heftig, was auch in meiner Literatur ihren Niederschlag fand.

4. Wenn du für einen Tag König der Welt sein könntest, was würdest du ändern?

Gar nichts, denn die Welt ist in sich schlüssig. Deshalb müsste ich wirklich von Dämonen verführt sein, in das Gesetz von Ursache und Wirkung tölpelhaft einzugreifen. Schicke Klamotten und tollen Schmuck würde ich allerdings nicht ablehnen – vorausgesetzt, ich schade niemanden, wenn ich sie annehme. Da ich Second Hand liebe, müsste das möglich sein.

5. Was ist besser: Ein Film, über den man lachen kann oder ein Film, bei dem man weinen muss?

Ich bin nicht schadenfroh. Deshalb geht ein Teil Humor gänzlich an mir vorbei. Auch habe ich im Leben selbst schwierige Erfahrungen gemacht, was es mit sich bringt, dass ich nicht sehr leicht weine, schon gar nicht auf Beerdigungen. Trotzdem gibt es Filme und Dokumentationen, die mich innerlich bewegen und/oder glücklich machen. Diese habe ich am liebsten.

6. Buch oder eBook?

Rezi-Exemplare lese ich unbedingt in Papierform. Fast alle von ihnen verschenke ich nämlich später oder stelle sie der Diakonie zur Verfügung. Das ist mit einem eBook nicht zu machen. Für den Urlaub könnte ich mir allerdings durchaus ein eBook vorstellen. Aktuell besitze ich keines.

7. Dein Lieblingsessen an einem heißen Sommertag?

Definitiv Eis, Kuchen oder Obst, auch gerne kombiniert. „Warmes“ Essen brauche ich selbst nicht unbedingt. Allerdings wird hier immer gekocht, was mein lieber Ehemann gerne isst. So geht das schon seit 1976…

8. Dein Lieblingsessen an einem kalten Wintertag?

Glühwein oder Grog… lach. Dazu Weihnachtsplätzchen und Marzipan. Es geht aber auch sehr gut ohne.

9. Wenn du im Supermarkt einkaufst, zu welchem Regal läufst du als erstes?

Taschenbücher und Handarbeitszeug. Mein Siggi liebt Lebensmittel… und rennt sogar in die Läden, wenn wir zuhause gar nichts brauchen.

10. Würdest du dir lieber einen Arm oder ein Bein brechen?

Ich leide unter Osteoporose, daher kenne ich mich damit aus. Definitiv den Arm… wenn ich nicht laufen kann, bekomme ich schwere Depressionen – unangenehm.

11. Wie sieht ein perfekter Tag für dich aus?

Morgens vom ersten Sonnenstrahl wach werden. Lange mit Siggi frühstücken, Lesestündchen auf der Lümmelwiese (mein geliebtes Sofa). In aller Ruhe anziehen… Bis zum Sommer: gerne in den Garten. Ab Juli… spazieren mit meiner Freundin und Lektorin Eva. November bis Mai: an der neuesten Fantasystory weiterschreiben.Abends einen meiner Lieblingskrimis um 20.15.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.